Willkommen auf der Website der Koordinationsstelle Freiwillige für Flüchtlinge Basel.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Unsere Hauptaufgabe ist es, den zivilgesellschaftlichen Willen zur Unterstützung von Flüchtlingen und Asylsuchenden zu koordinieren.

Dafür können Sie unter Anmelden Ihr mögliches Engagement in unserer Datenbank eintragen. Ein möglichst detaillierter Profilbeschrieb vereinfacht es, Ihr Engagement mit den Bedürfnissen von Flüchtlingen zu verknüpfen.

Auf Ihr Angebot haben die Sozialarbeitenden der Abteilung Migration Zugriff, die direkt mit Ihnen in Kontakt treten werden. Durch diese Zusammenarbeit mit der Sozialhilfe Basel-Stadt können wir spezifisch auf die Bedürfnisse der Flüchtlinge eingehen.

Zudem ist es unsere Aufgabe, beim Vernetzen der vielen Initiativen und Ideen zu helfen. Unter bestehende Organisationen schaffen wir Ihnen einen Überblick über bereits aktive Gruppen und Organisationen.

Wenn Sie selbst eine konkrete Projektidee haben, können Sie sich direkt an uns wenden, damit wir gemeinsam eine erste Abklärung (Bedarf, Angliederung an bereits bestehende Projekte etc.) vornehmen können.


Wichtig bei der Freiwilligenarbeit ist es, sich vorher mit der Thematik auseinanderzusetzen:

  • Ausführliche Informationen über das Asylrecht und Menschen im Schweizer Asylverfahren, finden Sie in der Informationsbroschüre der Schweizerischen Flüchtlingshilfe (Fluchtland Schweiz).
  • Zudem ist es wichtig, sich mit der eigenen Rolle als Freiwillige oder Freiwilliger auseinanderzusetzen, damit diese Arbeit für alle Beteiligten eine Bereicherung darstellt. Dafür haben wir einen kurzen Leitfaden für Sie zusammengestellt (Informationen für Freiwillige).

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Momentan befinden wir uns noch im Aufbau des Projektes, Sonja Schrago hat Mitte Mai die Stelle als neue Projektmanagerin begonnen. Wir entschuldigen uns für allfällige Verzögerungen. Wir danken der Vorgängerin Simon Skelton herzlich für ihr tatkräftiges Engagement und für den Aufbau der Ko FfF!

Bei Fragen, Anliegen oder Feedback können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir sind montags, mittwochs und freitags von 13-18 Uhr unter 061 272 72 00 und kofff@oke-bs.ch erreichbar.

Aktuelles:
Die Sommerferien stehen vor der Tür und möchten mit vielfältigen Aktivitäten gefüllt werden.
Geflüchtete Schulkinder freuen sich über Projekte, die ihnen beispielsweise durch ein sportliches, kreatives oder kulturelles Programm abwechslungsreiche Sommerferien bieten.
Auch über die Möglichkeit eines ein- bis zweiwöchigen Schnupper-Praktikums in einem Betrieb freuen sich die Jugendlichen.
Schreiben Sie uns gerne Ihre Ideen und Vorschläge an kofff@oke-bs.ch

KOMMENDE ANLÄSSE in Basel

Theaterspielen mit Flüchtlingen in den Sommerferien

Möchtest du in deinen Sommerferien etwas Sinnvolles machen? Möchtest du dich für die Integration von Flüchtlingen in Basel einsetzen? Spielst du gerne Theater?

Dann nimm am Theaterflucht Projekt 2016 teil als…

  • …Freiwillige/r (18-99 Jahre): leite zusammen mit Freiwilligen aus der ganzen Welt das Theaterprojekt und plane es in der Woche davor unter Anleitung eines Theaterpädagogen-Teams(31.7.-14.8.16, Mehr dazu erfährst du hier:https://www.workcamps.info/…/de/camp-details/camp-10117.html).
  • …als Teilnehmer/in (15-18 Jahre): besuche einen Theaterworkshops mit Flüchtlingen in Basel (8.-13.8.16, mehr dazu im angehängten Foto)

30. Juni, ab 17.30 Uhr, Welcome! Fest – Gogol Bordello, Dispatch, Anti-Flag & Open Season, Kulturfabrik Kofmehl Solothurn

Charity-Event zugunsten Stand Up for Refugees (Biel), Open Eyes Balkan Route (Bern), Be Aware And Share (Basel)

www.facebook.com